Kleidergrößen Tabelle

Welche Maße sind für den Kleiderkauf wichtig?

Sollten Sie auf der Suche nach einem gut sitzenden Kleid sein, sind einige Maße, die Sie in der Kleider Größentabelle finden sehr wichtig. Damit das Kleid auch sehr gut passt, sollten in jedem Fall die Maße kontrolliert werden. Mit Ihren Maßen finden Sie in der Kleider Größentabelle die richtige Größe. Benötigt wird die Körperhöhe, und zwar von der Sohle bis zum Scheitel. Am besten kann das Maß an einem Türrahmen genommen werden, und zwar barfuß ohne Schuhe. Des Weiteren wird der Brustumfang oder die Oberweite benötigt. Gemessen wird der Brustumfang horizontal um die stärkste Stelle der Brüste. Außerdem sind die Maße des Hüftumfangs erforderlich. Auch hier wird waagerecht um das Gesäß gemessen, und zwar um die stärkste Stelle.

Mit diesen Daten finden Sie in der Kleider Größentabelle die richtige Größe. Wenn beispielsweise die Kundin eine Größe von 175 Zentimetern hat, der Brustumfang bei 88 Zentimetern liegt und der Hüftumfang 96 Zentimeter beträgt, sollte sie die Größe 76 wählen. Bereits aufgrund einer Größe von 175 Zentimetern wird eine Langgröße benötigt. Bei einer Größe unter 170 Zentimetern kann die Kundin die Normalgröße 38 wählen. Ebenfalls würden Kleider in der Größe S passen, es ist die internationale Größe in der Kleider Größentabelle. Sollte es sich um das Kleid eines italienischen Designers handeln, ist es ratsam, die Größe 44 zu wählen. Wurde das Kleid in Paris angefertigt, dann wird Ihnen voraussichtlich die Größe 40 passen. Die meisten Hersteller geben bei ihren Modellen die Kleiderlänge mit an. Gemessen wird die Kleiderlänge von der Schultermitte bis zum Saumabschluss, am besten geht es am Rücken.

Bei kurzen Kleidern ist die Größe der Kundin nicht unbedingt wichtig, allerdings sind die Kleider bei den großen Damen dann etwas kürzer. Wichtig ist die Kleiderlänge in jedem Fall bei einem langen Kleid oder einem Abendkleid, deshalb sollte vor der Bestellung eines Abendkleides in der Kleider Größentabelle die Größe nachgesehen werden. Hier sollten die Damen immer ihre Größe berücksichtigen, denn ein Kleid in Kurzgröße würde bei einer Dame, die 175 Zentimeter groß ist, schlichtweg zu kurz sein. Deshalb ist es besonders wichtig, bei langen Kleidern die Kleiderlänge in der Kleider Größentabelle zu kontrollieren. Hierbei ist es sogar empfehlenswert, beim Ausmessen die entsprechenden Schuhe anzuziehen. Denn Abendkleider sollten den Boden berühren und durch die modischen High Heels könnten im Endeffekt etwa zehn Zentimeter bei der Kleiderlänge fehlen. Zu kurze Abendkleider sehen nicht gut aus, in solch einem Fall ist ein kurzes Cocktailkleid die bessere Wahl.

Ebenfalls sollte die Oberweite vor der Bestellung eines festlich geschnittenen Abendkleides genau ausgemessen werden. Besonders gut sehen die Abendkleider aus, wenn sie hauteng sitzen. Auch diese Maße kann die Kundin der Kleider Größentabelle entnehmen. Bei engen Kleidern ist zudem der Hüftumfang wichtig, damit das Kleid auch dort gut sitzt und weder zu eng noch zu weit ist. Auch bei der Bestellung von Cocktailkleidern oder Etuikleidern sollten die Oberweite sowie die Hüftweite mit den Maßen des bestellten Kleides übereinstimmen.